Home   Projekte   Grazprojekt 2ab

Grazprojekt 2ab

Zum einen Teil führte Melitta Strunz, eine ehemalige Geschichtelehrerin unserer Schule, die beiden Klassen vom Hauptplatz über die Sporgasse, zur Hofbäckerei, dem Freiheitsplatz, zur Burg mit der Doppelwendeltreppe, weiter zum Dom und über den Glockenspielplatz zurück zum Hauptplatz.

Danach durften die SchülerInnen in kleinen Gruppen eine Herrenplatzralley durchführen und einige Sehenswürdigkeiten selbstständig suchen und erkunden. Um 11 Uhr trafen sich alle am Glockenspielplatz, um das Glockenspiel zu hören und zu sehen.

Am nächsten Tag ging es in der Kleinbahnanlage weiter. 2004 wurde die Gartenbahnanlage im Park der Landesnervenklinik Sigmund Freud eröffnet. Nach einer Erweiterung im Jahr 2007 erwartet einen jetzt ein Rundkurs mit über 1,5 km Streckenlänge und 27 Weichen.

Errichtet wurde die Gleisanlage in den internationalen Spurweiten von 127 und 184 mm. Sie wird ergänzt durch mehrere maßstabsgetreu nachgebauter Gebäude. So findet man hier den kleinsten Bahnhof Österreichs, ein voll betriebsfähiges Heizhaus, eine Wagenhalle und einen Wasserturm. Wir danken den 3 Vereinsmitgliedern, die die Bahn außerhalb der regulären Öffnungszeit nur für uns in Betrieb nahm und die Schülerinnen und Schüler der 2a/b zwei Stunden lang Fahrten durch das wunderbare Gelände ermöglichten.